Rosszähne

Rosszähne
Tourenziel:Rosszähne
Dauer:3:45 Std.
Länge:30,7 km
Höhenmeter:980 Hm, 980 Tm
Beschreibung:Vom Parkplatz am Viktors Imbiss aus geht es erst einmal auf der Teerstraße gemütlich einrollend zum Kalterer See. Am anderen Seeende steigt die Straße zum ersten Mal merklich an. Nach einer kurzen Rampe geht es auf der Schotterstraße oberhalb der Teerstraße weiter. Im stetigen Auf bei angenehmer Steilheit kommt man schließlich zum unteren Ende des Frühlingstals (Bikeverbot bergauf wie -ab!). Auf einem kurzen Abschnitt geht es bergab und dann wieder auf der Teerstraße bergauf. Schon bald verlassen wir diese wieder und fahren auf einer Schotterstraße im lichten Wald bergauf. Wir treffen wieder auf die Teerstraße und es geht weiter bergauf. Den Abzweig ins Frühlingstal lassen wir liegen und fahren am Waldrand einen kurzen Anstieg ehe es auf dem Trail hinunter geht. Der Trail ist gut zu fahren und sollte keine größeren Schwierigkeiten bereiten. Schließlich muss man auf der Forststraße wieder bergauf, ehe es rechts auf eine andere Forststraße geht. Diese rollt man nun talwärts bis rechter Hand der neue Trail ins Tal führt. Wegen Baumfällarbeiten war den Weg bei uns nicht vollständig fahrbar, was er aber ist. Schließlich kommt man wieder an die Forststraße und fährt rechts, den Abschnitt den man bereits kennt. Nun geht es aber auf der Teerstraße nach Montiggl.
Hier empfiehlt es sich eine Pause in der Tennisbar einzulegen.
Nach einem kurzen Anstieg auf der Teerstraße verlässt man diese in Sichtweite des Monticolo Rai Tv & Radio Towers auf deinen Trail. Der Weg ist wunderbar angelegt und man möchte mit noch höherer Geschwindigkeit diese Waldweg entlangfahren. Mit dem Beginn der Abfahrt ändert sich auf des Gesicht des Trails. Gleich am Anfang kommt eine kurze Felsstufe ehe es für einen längeren Abschnitt noch einmal gemütlich wird. Man erreicht eine Forststraße und biegt dann nach kurzem Gegenanstieg links ab. Die ersten Kehren kommen und der Weg wird anspruchsvoller! Eine lange Felspassage dürfe die meisten aus dem Sattel zwingen und zum Schieben anregen. Schließlich wird es aber wieder fahrbar und dann kommt eine weitere Schlüsselstelle. Eine enge Rinne mit lockeren Felsbrocken und Stufen muss gefahren werden. Dann kommt der Auslauf hinunter zur Teerstraße.
Der letzte Anstieg geht dann hinauf zu den Roßzähnen. Der Anstieg auf der Schotterstraße verzehrt die letzte Energie und dann geht es immer steiler und traillastiger hinauf. Mit dem Erreichen der Roßzähne steht nun die finale Abfahrt vor einem. Eine kleine Stufe leitet diese ein und dann geht es sehr flowig hinunter bis zum Ende einer Forststraße. Nun muss man immer wieder die richtige Linie treffen denn der Trail ist über lange Abschnitte nun sehr anspruchsvoll. Schieben macht hier aber auch nicht so richtig Spaß! Nach vielen Metern Trail und einer finalen Treppe kommt man in der Nähe des Startpunktes wieder auf die Teerstraße und kann gemütlich mit einem Grinsen zum Imbiss zurückfahren.
Besonderheit(en)
SchwierigkeitS4 (mehrere Stellen), S3 (längere Abschnitte) meist S2
Einkehrmöglichkeiten:Tennisbar (Montiggl)
Victors Imbiss (Parkplatz)
Video zur Tour:
Karte:
GPS-Track:
Höhenprofil: